Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

Die erfolgreichsten PraktikantInnen von 2010

Er ist zwar schon wieder ein paar Tage her, aber meine Eindrücke sind noch ganz frisch und gut erhalten. Am 2.3.2011 fand im Haus der Forschung der sogenannte Praktika Award 2011 statt?!

Auszeichnung der PraktikantInnen von 2010

Praktika Award 2011

Letztes Jahr hatten ca. 1.000 junge Menschen die Möglichkeit ein Sommerpraktikum im Forschungs- und Entwicklungsbereich in Österreich zu machen. Die 20 erfolgreichsten bekamen eben durch diesen Award eine besondere Anerkennung und neben Ruhm und Ehre ein ipod. Ich war dabei und wirklich beeindruckt – von den Jobangeboten, den BetreuerInnen der PraktikantInnen und natürlich von den PraktikantInnen selbst. Die Zweier-Teams (der/die PraktikantIn mit seinem/r Betreuer/in) versprühten eine angenehme Atmosphäre mit gegenseitiger Anerkennung. Die Infos zu wer das so war und wo das Praktikum stattfand, gibts hier auf der Webseite.

Was bringt es?

Die Sommerpraktika sind für beide Seiten von Nutzen: Die AnbieterInnen bekommen Kontakt zu jungem, talentierten Forschungsnachwuchs – so meinte eine Expertin: “ unvorstellbares Potential steckt in jungen Leuten„. Und die jungen Leute erhalten ein Bild von arbeitenden ForscherInnen (wie sieht denn so ein/e ForscherIn aus???), bekommen Einblicke in die Tätigkeiten und dem Arbeitsumfeld und der Job zeigt ihnen auch die Themenvielfalt in diesen Bereichen, die so unterschiedlich sein können.

Also ich war stark beeindruckt von den PraktikantInnen, die mit ihrer Persönlichkeit, ihren Talenten die Veranstaltung sehr sympathisch, authentisch und wertvoll gemacht haben!

Ach ja und wer letztes Jahr nicht dabei war, kann sich dieses Jahr um ein Sommerpraktikum über die Praktikabörse bewerben. Wem Erfahrungen der PraktikantInnen interessiert, findet hier ein paar Aussagen:

Beitrag teilen auf

März 17th, 2011

Posted In: Praktika & Jobs, Sommerpraktika, Veranstaltungen

Schlagwörter: , , , , ,

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

feeded by: