Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

Fotowettbewerb “Passathon”

Schick uns ein cooles Foto von deinem erradelten Gebäude – bis 30. Dezember 2020, 18:0 Uhr

Nutze noch die schönen Tage und schwing dich auf dein Fahrrad!

Mit dem passathon – RACE FOR FUTURE bieten wir bei der Langen Nacht der Forschung ein digitales Erlebnis aktiv vor Ort an. Damit Österreich auch in der Lage ist bis 2040 klimaneutral zu werden, ist die Forschung ein ganz wichtiges Element auf diesem Erfolgskurs. Viele der 350 passathon-Leuchttürme sind auch im Rahmen von Forschungsobjekten entstanden, evaluiert oder vermessen worden. Hier findet sich ein reichhaltiger Informationspool für die nachhaltigen Gebäude der Zukunft. Diesen nun selbst mit dem Rad zu entdecken, dazu laden wir alle Wissbegierigen und Sportbegeisterten in ganz Österreich ein. Bis Jahresende könnt ihr diese Leuchttürme für klimaschonendes Bauens und Sanieren nun erforschen.

Österreich – radelt App: Routenvorschläge & Tipps für Routen

Da du energieeffiziente Gebäude von außen nicht erkennst, hilft dir die Österreich radelt App sie in ganz Österreich aufzustöbern und liefert dir alle Informationen dazu. Viele Forschungsobjekte der Programmlinien Haus/Stadt der Zukunft haben Weltruhm erlangt. Entdecke mit dem Rad einige der 350 passathon-Leuchttürme in sechzehn Regionen und nutze die Chance auf attraktive Gewinne.

Österreich radelt und passathon bieten dazu in den Österreich radelt-Apps Routenvorschläge an – die Objekte können aber auch ganz individuell über eigene Routen angefahren werden. Wer mitmacht und weitere Objekte mit der App „einsammelt“, erhält nicht nur neue Einblicke in die Vielfalt des zukunftsfähigen Bauens, sondern hat auch die Chance auf eine Vielzahl von attraktiven Gewinnen. Denn wenn ihr von den eingesammelten Leuchttürmen Fotos macht und diese einreicht, könnt ihr beim Fotowettbewerb “Dein passathon-Leuchtturm” zahlreiche Preise gewinnen.

Erforsche mit dem passathon 2020 – RACE FOR FUTURE – bei der Langen Nacht der Forschung 2020 digital, wie simpel es sein kann, klimaschonende, energieeffiziente und CO2-neutrale Gebäude für eine lebenswerte Zukunft zu errichten oder zu sanieren. Entdecke mit dem Rad und mit Hilfe der App “Österreich radelt” einige der 350 passathon-Leuchttürme in sechzehn Regionen Österreichs.

Reiche dein Foto von einem von dir erradelten passathon-Leuchtturm ein und gewinne aufregende Preise (und noch zahlreiche weitere wertvolle Preise, welche in den nächsten Tagen noch hinzu kommen). Publikumsvoting und eine Jury wählen die besten Fotos aus.

Fotocredit: Morscher Bau- & Projektmanagement

App – Österreich radelt: 350 Passathon Leuchttürme in ganz Österreich

Sämtliche Passathon Leuchttürme findest du in ganz Österreich in der App “Österreich radelt. Die App “Österreich radelt” kannst du gratis über IOS (für Apple Geräte) oder Android Plattform (Google Play) herunterladen.

Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb:

  • Auf den Fotos muss jeweils mindestens eines der 350 passathon Leuchtturmprojekte sichtbar sein
  • Du kannst maximal 5 Bilder einreichen.
  • Zugelassen sind digitale Farbfotos und Schwarz-Weiß-Aufnahmen, keine Abzüge, keine Ausdrucke
  • Minimale Kameraauflösung für digitale Fotos: 1.920 x 1.080 Pixel sowie das Dateiformat jpg
  • Erlaubt sind nur die üblichen Fotobearbeitungsschritte am ganzen Foto (Tonwert, Kontrast, Helligkeit). Sonstige Bearbeitungen der Fotos sind nicht erlaubt!
  • Nur über den Upload eingereichte Dateien sind zugelassen. Druck-, E-Mail oder Filmeinsendungen werden nicht zum Wettbewerb zugelassen
  • Wasserzeichen dürfen sich nicht auf den eingereichten Fotos befinden, andernfalls werden diese Fotos nicht zum Wettbewerb zugelassen
  • Zur Einreichung berechtigt sind ausschließlich die AutorInnen der Fotos. Der Rechtsweg, insbesondere in Bezug auf die Gewinnermittlung, ist ausgeschlossen. Eine Barablöse des Gewinns ist nicht möglich, der Gewinn ist nicht übertragbar. Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer am Wettbewerb stimmt ausdrücklich der Erhebung, automationsgestützten Verarbeitung, Speicherung auf Datenträgern, und Verwendung seiner personenbezogenen Daten durch den Wettbewerbsveranstalter zu. Die TeilnehmerInnen sind außerdem damit einverstanden, vom Wettbewerbveranstalter Informationen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit zu erhalten. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Anmerkung: Der Wettbewerbsveranstalter nimmt sich das Recht, Fotos die zu Recht Anstoß erregen, nicht zu veröffentlichen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der im Profil angegebenen Daten ist der/die TeilnehmerIn verantwortlich.

Wer kann am Fotowettbewerb teilnehmen?

  • Der Wettbewerb richtet sich an Hobby- und AmateurfotografInnen ebenso wie an semiprofessionelle oder BerufsfotografInnen mit Hauptwohnsitz in Österreich.
  • Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind Personen ab dem 14. Lebensjahr, Personen unter 14 Jahren bedürfen der Zustimmung für die Anmeldung und Teilnahme.

Beitrag teilen auf

Oktober 30th, 2020

Posted In: Auf Startseite sichtbar, Erneuerbare Energien, Gewinnspiel, Klimaschutz

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.