Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

Gewinnspiel: Wie Astronomie deinen Alltag bestimmt

 

Gewinne das Buch Komet im Wasserglas von Florian Freistetter
Gewinnspiel Buch Komet im Wasserglas von Florian Freistetter

 

Wir haben zu Ostern ein tolles Gewinnspiel für Dich:

Wir verlosen unter all jenen, die unserem Beitrag auf Facebook sowie auf Twitter liken

drei Exemplare des Buches

„Der Komet im Wasserglas – Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt“ (Verlag Hanser)

Das Buch „Der Komet im Wasserglas – Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt – wurde bei den Wissenschaftsbüchern 2013 in der Kategorie „Naturwissenschaft/Technik“ zum Sieger gekürt.

Autor dieses spannenden Buches ist der österreichische Astronom und Wissenschaftsautor Florian Freistetter.

 

Über den Autor:

Florian Freistetter:

Florian Freistetter

Florian Freistetter

 

  • bekannter Astronom, Buchautor und Podcaster aus Österreich
  • studierte von 1995 bis 2000 Astronomie an der Universität Wien. Thema seiner Dissertation: Kollisionswahrscheinlichkeiten erdnaher Asteroiden mit Planeten des inneren Sonnensystems

Florian Freistetter arbeitete u.a. im Institut für Astronomie der Universität Wien, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seit 2011 ist er freier Wissenschaftsautor.

Bekannt ist Freistetter vor allem durch seine Tätigkeit als Wissenschafts-Blogger. Seit 2008 betreibt er beim Wissenschaft-Blog-Portal ScienceBlogs, das Blog Astrodicticum simplex. Freistetters Blog ist der erfolgreichste deutschsprachiger Wissenschaftsblogger, pro Monat kommt sein Blog auf rund 400.000 Seitenaufrufe. Dort schreibt er über Astronomie, Wissenschaft und Pseudowissenschaft. Zudem veröffentlicht er seit dem 1. Dezember 2012 einen Podcast mit dem Namen Sternengeschichten. Dieser erscheint in der Regel wöchentlich.

Inhalt „Der Komet im Wasserglas“

Wissenschaftsbuch Der Komet im Cocktailglas

Wissenschaftsbuch Der Komet im Cocktailglas

Wir nehmen an, dass Astronomie immer nur weit draußen im All passiert. Astrononomie hat immer was mit fremden Sternen und Planeten, unbekannte Galaxien und schwarzen Löchern zu tun. Dass aber Astronomie sehr viel mit unserem Alltag zu tun hat, vergisst man dabei sehr leicht. Wir leben eben nicht getrennt vom Rest des Universums sondern mittendrin. Und der Weltraum ist auch gar nicht so weit entfernt – er beginnt nämlich laut Florian Freistetter 100 Kilometer über unseren Köpfen – eine Strecke, die wir am Boden mit dem Auto in weniger als einer Stunde zurücklegen können.

Und natürlich nehmen die Vorgänge im Weltall Einflüsse auf unser alltägliches Leben. Denn egal ob wir zu Hause sitzen, ob wir durch einen Wald spazieren oder die Straße entlang gehen, ob wir mit dem Auto oder mit dem Fahrrad unterwegs sind, im Park oder im Büro: Astronomische Phänomene spielen immer eine Rolle.

Florian Freistetter schildert in seinem Buch einen ganz normalen Tag. Wir stehen morgens auf, gehen aus der Tür und die Straße entlang. Nicht sonderlich aufregend – aber bei dieser auf den ersten Blick ziemlich öden und alltäglichen Tätigkeit begegnen uns eine Vielzahl astronomischer Phänomene. Der Wind, der durch unsere Haare weht, ist Resultat dessen, was vor 4,5 Milliarden Jahren in Weltall passiert ist. Ein Blick auf die Dächer der Häuser zeigt uns vergangene wissenschaftliche Revolutionen und die Struktur von Raum und Zeit. Und so weiter… Man kann keinen Schritt tun, ohne auf Astronomie zu treffen.

Spiele mit und gewinne dein signiertes Exemplar!

Bei uns kannst du eines von 3 signierte Bücher „Der Komet im Cocktailglas – Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt“von Florian Freistetter gewinnen. Deadline: Sonntag, 27. April 2014, 23. 59 Uhr. Es werden drei Bücher unter Jenen von euch verlost, die unseren Beitrag auf Facebook oder Twitter liken oder kommentieren . Ihr könnt uns aber auch unter der E-Mailadresse ftiremixed@bmvit.gv.at auch ein E-Mail schicken.

 

Beitrag teilen auf

April 17th, 2014

Posted In: Gewinnspiel

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

feeded by: