Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 

Astronautenfutter

Ob man es glaubt oder nicht, es gibt immer noch Orte in diesem Universum, die kein Nespresso und Starbucks haben. Hmm.. was macht man denn da? Wenn der nächste Einkaufsladen mehrere hundert Lichtjahre entfernt ist, dann kann man sich sicher sein, dass er geschlossen ist, sobald man ankommt. Glücklicherweise naht Hilfe – NASA sei Dank – denn sie haben festgestellt, dass mit hungrigen Astronauten nichts anzufangen ist.

Also vergewissern sie sich vor jedem Abflug, dass ihre Astronauten ein Picknick dabei haben. Aber natürlich können das keine Sandwiches oder frisches Obst sein, das im Kühlschrank bleiben muss – also wurde die Astronautennahrung geboren.

Also wenn ich mein Frühstück oder das Mittagessen in der Pause aus der Tube ‘zurzeln’ könnte würde ich viel Zeit sparen! Aber ob das schmeckt?

2 Comments

  • Naja aber ich wette wenn du dir das Austronauten Essen zu Gemühte führst wirst du schnell rausfinden, du brauchst nicht viel von dem um satt zu sein 🙂 also könntest du wenn du ne kleine Schultasche hast platz sparen 😉

  • Hehe jetzt wissen wir ja schon wie uns die Astronauten-Erdbeeren vom letzten Treffen schmecken 😀 Ich finde sie schmecken gar nicht so schlecht- wie schmelzender, luftiger gesäuerter Styropor! Obwohl, als Pausenjause kann ich’s mir nicht vorstellen – auf die Dauer doch etwas zu luftig^^ 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Veranstaltungen

    1. Jugenduni Young Campus der FH St. Pölten

      11. Juli - 15. Juli
    2. Wiener forschungsfest 2022

      Wiener Forschungsfest 2022

      9. September @ 08:00 - 11. September @ 17:00
    3. Logo Forschungsfest Niederoesterreich

      Forschungsfest Niederösterreich 2022

      30. September @ 14:00 - 22:00