Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

Mädchen für MINT begeistern – Praxisworkshop

 

Forscherinnen unterhalten sich mit Schülerinnen

Forscherinnen unterhalten sich mit Schülerinnen

Praxisworkshop 21. November 2018 an der Universität Innsbruck

Zahlreiche Initiativen und Projekte versuchen Mädchen für naturwissenschaftliche und technische Themen und Ausbildungswege zu begeistern – und sind mit Blick auf die Statistik dabei nur mäßig erfolgreich. An dem erheblichen Männerüberschuss in naturwissenschaftlichen und technischen Lehrberufen und Studienrichtungen hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten wenig geändert.

Ein Workshop, der sich an Lehrkräfte, ForscherInnen an Universitäten sowie MitarbeiterInnen in Unternehmen gedacht, die im Bereich Wissenschaft und Forschung Veranstaltungen, Workshops, Exkursionen und Werksführungen speziell für Mädchen anbieten wollen.

Wann und wo

Praxisworkshop: 21. November 2018, 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Universität Innsbruck, Hauptgebäude (Treffpunkt Foyer), Innrain 52, 6020 Innsbruck

 

Wenn Sie das gemeinsame Anliegen der Mädchenförderung teilen und selbst Maßnahmen umgesetzt haben, deren erhoffter Erfolg ganz oder teilweise ausgeblieben ist – dann sind Sie im Praxisworkshop richtig! in dem 3,5 stündigen Workshop gehen wir gemeinsam auf Spurensuche und analysieren anhand eines international erarbeiteten Frameworks und konkreter Beispiele, die Sie selbst mitbringen, wie bestehende Angebote verbessert und neue Maßnahmen so gestaltet werden können, dass Sie Ihre Zielsetzungen tatsächlich erreichen.

 

Referenten und Workshopleitung:

  • Dr. Barbara Streicher (Verein ScienceCenter Netzwerk)
  • Mag. Sarah Funk (Verein ScienceCenter Netzwerk)

 

Das Science Center Netzwerk ist ein Zusammenschluss von rund 170 Partnerinnen aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung, Ausstellungsdesign, Kunst, Medien und Wirtschaft. Die vielseitigen Angebote laden seit 10 Jahren zum selbstbestimmten Lernen, Experimentieren und Weiterdenken ein – unabhängig vom Vorwissen und für alle Altersstufen. Im Rahmen des EU-Projekts Hypathia (2015-2018) baute der Verein spezielle Expertise im Bereich genderinklusiver Wissenschaftsvermittlung auf und betreut einen Arbeitskreis dazu.

Nähere Details: www.science-center-net.at, www.klasse-forschung.at 

Anmeldungen unter:

Office@klasse-Forschung.at mit Anmeldeformular 

Einladung zum Praxisworkshop

Materialien zum Thema für Schulen für den Unterricht

 

 

 

 

Beitrag teilen auf

November 9th, 2018

Posted In: Rückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

feeded by: