Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 

Mach mit beim IoT Junior Cup 2015

Grafik Internet of Things
Grafik Internet of Things

Das Thema “Internet der Dinge” ist die Basis für Trends, die uns die nächsten Jahre stark prägen werden. Zum Internet der Dinge gehören Big Data, Wearables, cyber-physikalische Systeme, Smart Automation, Industrie 4.0. Doch wie funktioniert das Internet der Dinge? Wie kann man Dinge so entwickeln?

Möglichkeit in diese Thematik hinein zu schnuppern bietet euch der 1. Österreichische Internet der Dinge Projektwettbewerb für SchülerInnen und StudentInnen.

SchülerInnen und StudentInnen ab der 9. Schulstufe gesucht

Wenn du dich für Technik interessierst, gerne was erfindest und SchülerIn der 9. Schulstufe oder StudentIn bist, möchten wir dich gerne einladen, beim Iot Junior Cup Österreich mitzumachen.

Der 1. Österreichische Internet der Dinge Projektwettbewerb für SchülerInnen und StudentInnen wird vom Startup Unternehmen Linemetrics veranstaltet und mit Mitteln der Internet Foundation Austria finanziell unterstützt und ermöglicht und basiert auf Open Source . Wichtige Partner wie Conrad, IBM, Linz AG, Microsoft, Phoenix Contact, Telekom Austria, M2M oder TTTech unterstützen diesen Projektwettbewerb.

Logo Junior IoT Cup
Logo Junior IoT Cup

 

Schlaue Projektideen gesucht

Es werden schlaue Köpfe gesucht, die Ideen haben, wie aktuelle und zukünftige Projekte gelöst werden können. Dabei sind dir keine Grenzen gesetzt. Egal, ob du

  • eine eigene Sensorik erfindest,
  • die Energieeffizienz in der Schule optimierst,
  • ein IoT Spiel gemeinsam mit Freunden entwickelst,
  • oder eine andere verrückte Idee

umsetzen möchtest. Weitere Projektinspirationen findest du unter http://www.iotcup.at/inspirationen/

Gratis Hard-und Software für das Projekt

Wenn du Hard- und Software benötigst, wird dir dieses kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Projekte werden dabei mit kostenfreier Hard- und Software aus einem Produkt-Portfolio im Wert von mehr als 50.000 Euro versorgt.Eine genaue Liste der verfügbaren Komponenten und Rahmenbedingungen findest du auf der IoT Junior Cup Website . Du kannst dir natürlich auch mit deiner eigenen Hard- und Software Projektideen ausdenken.

Bis zu 200 Projekte können mit Hard- und Software unterstützt werden. Bei der Einreichung deines Projektes kannst du angeben, welche Hardware du gerne von den Organisatoren hättest. Wenn du vorab deine Chancen auf eine Hardware wissen willst, kannst du auch gerne vorab eine Mail an iotcup@linemetrics.com senden.

Wettbewerbsverlauf:

  • 06.03.2015 Einreichschluss für Projektvorschläge (wurde verlängert)
  • 25.02.15: Benachrichtigung über Projektzulassung
  • 09.04.15: Vorstellung ausgewählter Projekte am Global Internet of Things Event Vienna 2015
  • Mai/Juni: Projekt Zwischenbricht (1 Seite, Fotos) sowie Endbericht (2 Seiten, Fotos)
  • 03.07.2015: Siegerehrung (IoT Junior Cup Gala)

Es gibt vier Hauptkategorien:

  • SchülerInnen Einzel
  • SchülerInnen Team (2 bis 6 Personen)
  • StudentInnen Einzel
  • Studentinnen Team (2 bis 6 Personen)
  • sowie Sonderkategorie Projektidee zum Thema “Energie und Umwelt”
  • sowie Sonderkategorie “Beste Geschäftsidee”

Jede Person darf einmal mit einem Einzelprojekt und in einem Teamprojekt teilnehmen.

Projekte von SchülerInnen müssen von einer Lehrkraft der Bildungseinrichtung begleitet werden.

Hilfestellungen beim Projekt

Es wird dir ein Support-Forum zur Verfügung gestellt, wo du dich mit der gesamten IoT Community austauschen kannst.

Zusätzlich kannst du dich bei den österreichischweiten IoT Junior Cup Camps direkt mit anderen Fachleuten, Mentoren und IoT Fachleuten austauschen.

Dein Vorteil: Du lernst interessante Menschen und deren Berufsbilder kennen, die bereits im Thema Internet of Things arbeiten und hast die Möglichkeit, Unternehmen, Startups in diesem Bereich kennen zu lernen.

Tolle Preise zu gewinnen:

Und wertvolle Preise gibt es ebenfalls zu gewinnen: Es gibt für die Prämierten Microsoft XBoX One, Microsoft Surface Tables sowie Microsoft Lumia Phones zu gewinnen.

Jedes Projekt, das mitmacht, gewinnt!

Achtung – Einreichphase wurde verlängert

Bis dato (20.02.2015) wurden an die 30 Projektideen eingereicht:

  • netzwerkfähiges energieautarkes Umweltmesssystem
  • Drohne für Hilfseinsätze
  • innovative und intelligente Elektrotankstelle
  • intelligenter Arbeitstisch: schafft angenehmes Arbeitsklima und regelt Licht
  • universelle, intelligente, kompakte Stromversorgung für gängige mobile Verbraucher (Notebooks, Tablets, etc.)
  • 3D Drucker zum selber Bauen (aus Recycilng-Material)
  • Pizza-Buzzer: per Buzzer Pizza bestellen
  • intelligenter Kühlschrank
  • intelligentes Wellness-Licht für zu Hause
  • mobiles Gerät zur Vitalfunktionsüberwachung
  • Trinkoptimierung: Überwachung der persönlichen Hydrierung
  • Optimierung der Luftqualität im Klassenzimmer und Wohnräumen
  • Automatisierung einer Poolanlage
  • Smartwatch als intelligente Heimsteuerung
  • System zur Verbesserung von Lese-/Rechtschreib- und Rechenschwäche
  • Ressourcenschonende Gartenbewässerung
  • Aufbau eines Übungs-Elektroniklabors
  • das vernetzte Haus auf Basis bestehender Infrastruktur
  • auf Basis von Sensorwerten den perfekten Ort für Pflanzen bestimmen
  • Heim-Überwachung mit Visualisierung
  • Optimierte Nutzung von Cloud-Speicherdiensten

Da noch nicht alle Projekt-Ressourcen ausgeschöpft wurden (es können bis zu 200 Projekt unterstützt werden, wurde die Einreichfrist auf 6. März 2015, 23:59 Uhr verlängert!

 

Nähere Informationen:

Erster Österreichischer Internet der Dinge Projektwettbewerb für SchülerInnen und StudentInnen:

http://www.iotcup.at

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Veranstaltungen

    1. Jugenduni Young Campus der FH St. Pölten

      11. Juli - 15. Juli
    2. Wiener forschungsfest 2022

      Wiener Forschungsfest 2022

      9. September @ 08:00 - 11. September @ 17:00
    3. Logo Forschungsfest Niederoesterreich

      Forschungsfest Niederösterreich 2022

      30. September @ 14:00 - 22:00