Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

„BeSt Science“ – Unser Speeddating bei der BeSt Salzburg

Unser nächstes Speeddating steht in den Startlöchern.

fti…remixed Speeddating zu Forschungsthemen

Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung Salzburg 21. bis 24. November 2013

Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung Salzburg 21. bis 24. November 2013

Wann:
Donnerstag, 21. November 2013, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo: BeSt Messe für Beruf Studium und Weiterbildung, Messezentrum Salzburg, Eingangsbereich Halle 10

 

Projektleitung: Mag.a Christa Bernert, bmvit

Konzept und Moderation:

DI Wolfgang Gerlich & Mag.a Stefanie Gartlacher, PlanSinn

Teilnehmende Jugendliche:

ca. 30 Jugendliche 4. Klasse, Akademisches Gymnasium Salzburg

Technolution Talks: fti…remixed Speeddating im Technischen Museum Wien

Teilnehmende ForscherInnen:

 

  • Dipl.-Ing. (FH) Matthias Hartmann
    Forschungsthema: Leichtbautechnologie
    Scientist, Austrian Institute of Technology – Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen
  • Markus Leeb
    Forschungsthema: Gebäudetechnik
    Senior Lecturer Building Technology
    Smart Building, Fachhochschule Salzburg
  • Dipl.-Geogr. Paul Schattan
    Forschungsthema: Klimawandelanpassung
    Gebirgshydrologe
    alpS GmbH – Centre for Climate Change Adaptation
  • Dr. Sarah Winkler
    Forschungsthema: Theoretische Informatik – Logik & Berechenbarkeitstheorie Teaching Assistant
    Universität Innsbruck, Institut für Informatik
  • Mag. a. DI Viktoria Willner
    Forschungsthema: e-Health; Geoweb- und Lokalisierungstechnologien Forschung und Entwicklung
    Salzburg Research
  • Caroline Atzl, MSc. und Bernhard Vockner, MSc
    Forschungsthema: Geoinformatik
    Researcher
    Research Studios Austria iSPACE

 

Allgemeine Information zum fti..remixed Speeddating:

Zielgruppe

14- bis 18-jährige Jugendliche mit Interesse an Forschung und Technologie

Inhalt und Ablauf

Bei der Speeddating-Dialogveranstaltung „BeSt Science“ am 21.11.2013 im Rahmen der BeSt Messe im Messezentrum Salzburg finden zu FTI-Themen (Forschung, Technologie, Innovation) Begegnungen zwischen Jugendlichen und ForscherInnen/ ExpertInnen statt, wobei aktuelle Forschungsinhalte und wissenschaftliche Berufsbiografien diskutiert werden.

Intro – „Wer ist da? Und wer ist wer?“

Die anwesenden ExpertInnen stellen sich anhand eines mitgebrachten Referenzgegenstandes vor, der beispielsweise das Arbeitsfeld oder den Forschungsinhalt repräsentiert. Hier ist jeweils ca. eine Minute Zeit, um ein Blitzlicht auf die eigene Tätigkeit oder den eigenen Forschungsgegenstand zu werfen. Dabei geht es nicht um Vollständigkeit, sondern darum, neugierig zu machen.

Beitrag teilen auf

November 15th, 2013

Posted In: Berufsbilder, ForscherInnen-Speeddating

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

feeded by: