Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

fti-Dialogveranstaltung Lange Nacht der Forschung – 5.4.2018

Wir freuen uns, dass wir eine nächste fti-Dialogveranstaltung mit Forscherinnen und Forscher ankündigen können.

 

Wann: Donnerstag, 5. April 2018 von 10.00 – 12:00 Uhr
Wo: Nordbahnhalle, Leystraße 157 , 1020 Wien (Anfahrt)

 

Was kann man sich unter einem Speeddating vorstellen?

Bei den fti-Speeddatings finden zu den FTI-Themen (Forschung, Technologie, Innovation) Begegnungen zwischen Jugendlichen und ForscherInnen/ExpertInnen statt. Dabei werden aktuelle Forschungsinhalte und wissenschaftliche Berufsbiografien diskutiert.

Inhalt und Ablauf

Diese fti-Speeddating Dialogveranstaltung am 05. April 2018 ist ein Vorevent für Schülerinnen zur Langen Nacht der Forschung, die dieses Jahr am 13. April 2018 in ganz Österreich stattfindet. Im Rahmen dieser Veranstaltung lernen die Jugendlichen Praktikanbieter im FTI-Bereich kennen, die für SchülerInnen betreute und bezahlte Praktika über die bmvit/FFG Praktikabörse anbieten (www.praktikaboerse.com), weiters Forschungseinrichtungen, die bei der Langen Nacht der Forschung 2018 am 13.04.2018 Alt und Jung für die Themenbereiche Forschung, Technologie und Innovation begeistern möchten.

Folgende Forscherinnen und Forscher sind diesmal mit dabei:

 

 

Wer nimmt an einem Speeddating teil?

• Zwei Schulklassen, ca. 45 Jugendliche (14- bis 18-jährige Jugendliche)
• 6 ForscherInnen aus diversen Forschungsbereichen
• Konzept und Moderation der Veranstaltung übernimmt das Büro PlanSinn aus Wien

 

Andrea Leitner spraach zum Thema Softwareentwicklung

Andrea Leitner sprach zum Thema Softwareentwicklung

Inhalt und Ablauf:

Die ForscherInnen werden gebeten, für die Vorstellungsrunde einen Gegenstand mitzunehmen, der ihr Arbeitsfeld symbolisiert. Über diesen „Forschungsgegenstand“ sollte in einer Minute ein Blitzlicht auf die eigene Tätigkeit bzw. den eigenen Forschungsfokus geworfen werden. Ziel ist es, vor allem, Interesse zu wecken und neugierig zu machen.

 

 

 

 

Nach der Vorstellungsrunde und einer kurzen Einführung ins Format erklingt bereits der erste Gong, womit die erste Speeddating-Runde offiziell eröffnet wird. Sechs ExpertInnen diskutieren ca. eine Stunde lang mit insgesamt ca. 30-35 Jugendlichen. Die Jugendlichen sind in 5er-Teams organisiert und jeweils einE ExpertIn sitzt an einem Tisch.
Zu jeder Expertin, zu jedem Experten, setzt sich ein Team von Jugendlichen dazu. Das erste „Date“ beginnt und dauert acht Minuten. Danach erfolgt ein Wechsel: Die ExpertInnen bleiben an ihren Tischen, die Jugendlichen stehen auf, ein neues Team folgt, das nächste acht-Minuten-Date beginnt. Hintereinander finden ungefähr sieben Dating-Runden statt.

Beitrag teilen auf

März 20th, 2018

Posted In: Rückblick

feeded by: