Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 

Die Europäische Weltraumorganisation (ESA) ruft SchülerInnen zur Erforschung des Hochenergie Universums auf

Wenn Du zwischen 13 und 19 Jahren alt bist, kannst Du in die Rolle von IngenieurInnen, WissenschafterInnen oder Astronomen schlüpfen

Programmeigentümer/Geldgeber
  • ESA

Viele Objekte im Universum strahlen Licht mit allerhöchster Energie in Form von Gammastrahlung ab. Urheber dieser Ereignisse sind Sternexplosionen, Schwarze Löcher und sogenannte Gamma Ray Bursts. Das Weltraumobservatorium Integral der ESA soll all diese Ereignisse mit Hilfe von Gammastrahlen erforschen.

Was ist beim Wettbewerb der ESA zu tun:

Wählt aus folgenden Projekten aus und reicht Eure Arbeiten und Ideen dazu bei der ESA ein:

  • Beobachtung von veränderlichen Sternen mit einem eigenen Teleskop: Verwendet dazu Eure eigenen kleinen Teleskope und vergleicht Eure Daten mit jenen des optischen Teleskops an Bord des ESA Weltraumobservatoriums Integral
  • Erforschung des Zentrums unserer Milchstrasse: Verwendet die Integral Beobachtungen und findet Hochenergiequellen
  • Design einer Hochenergie Astrophysik Satellitenmission: konzipiert und plant Eure eigene Satellitenmission
  • Bau eines INTEGRAL Satelliten: Baut ein verkleinertes Modell des Integral Satelliten mit Materalien Eurer Wahl

Einsendeschluss bei der ESA ist 31. März 2012.

Die Gewinner des Wettbewerbes in den Kategorien unter 13 Jahren, 14-16 Jahren und 17-19 Jahren werden Ende Mai 2012 verständigt und zu einer Präsentation Ihrer Arbeit nach Paris eingeladen.

Das Institut für Astronomie der Universität Wien unterstützt interessierte BewerberInnen mit ihrer Expertise. Auch dort interessieren sich ForscherInnen für Hochenergie-Astrophysik.

Nähere Informationen findest Du unter http://www.esa.int/SPECIALS/Education/SEM1XP3UNSG_0.html

Januar 3rd, 2012

Posted In: Gewinnspiel, Raumfahrttechnologien

Schlagwörter: , ,

Leave a Comment