Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 

Currently Viewing Posts Tagged Träume

Träume die wir immer schon hatten..

Manche Dinge, Umstände, Menschen oder was auch immer geht uns einfach ab und an auf die Nerven- so sehr, dass wir von Erfindungen träumen, die uns diesen störenden Faktoren aus dem Weg zu gehen- sie aus unserem Leben zu verbannen!

Deshalb lege ich hier eine Liste mit „Erfindungen unserer Träume“ an, die bestimmt jeder schon einmal hatte (weitere Ideen sind gern willkommen!)

Müllautos überholen: Das blöde Müllauto fährt natürlich mal wieder in der aller engsten Straße zum aller ungünstigsten Zeitpunkt. Was tun? Hupen, über andere Autofahrer lästern- Hauptsache sich möglichst hineinzusteigern. Was wäre in diesem Fall hilfreich? Wenn das Auto entweder plötzlich einen Düsenantrieb bekäme und in Lichtgeschwindigkeit über den stinkenden Müller drüber sausen würde, oder an der Motorhaube angebaute Schaufeln auf einmal beginnen würden unter dem Mülli durchzubuddeln. Was für ein Traum..

Staus: Hitze- sengende Hitze und man sitzt fest- zwischen 100 Autos nach einem und 200 Autos vor einem! Was tun? Kein Ausweg in Sicht- wieso könnte also hier nicht eine Fatamorgana sehen- und alle Autos verschwinden wie von selbst ins nichts!

Schularbeiten und Tests: Zuerst sollten da sowieso mal so kleine Gnome erfunden werden, die einem das Lernen abnehmen und dann aber auch bei einem Test einsagen! Ja und ein super plus Bonus wäre natürlich wenn sie noch die Fähigkeit hätten Zimmer zusammen zu räumen!! Falls das alles nicht geht würde auch Zeit anhalten, Dinge verschieben und Beamen sehr hilfreich sein.

Bei peinlichen Situationen: definitiv im Erdboden versinken!

Lästige Grippen: Rinnende Nase, schmerzender Hals- eine Seife die zB den ganzen Schleim wieder aus dem Rachen befördert wäre da nicht schlecht oder andere, vorübergehende, aufsetzbare Nasen, die man verwendet solange die eigene Nase Schwierigkeiten verursacht!

Große Distanzen: Man befindet sich am andern Ende der Welt und will aber unbedingt zu diesem oder jenen Ort oder einer bestimmten Person, für nur eine Sekunde- da wäre doch Beamen nicht so schlecht.

Das wäre doch was, wenn zumindest eine dieser Erfindungen wahr werden könnte!! Also Forscher- ranhalten, es gibt noch viel zu erfinden 😉

Von Katja Träger

  • Veranstaltungen

    1. Wiener forschungsfest 2022

      Wiener Forschungsfest 2022

      9. September @ 08:00 - 11. September @ 17:00
    2. Logo Forschungsfest Niederoesterreich

      Forschungsfest Niederösterreich 2022

      30. September @ 14:00 - 22:00