Wissenschaftskommunikationsplattform für Jugendliche
 
blog

Mach mit beim Globart Space Hack 12./13. Oktober 2018

 

Mach mit beim Globart Space Hack am 12. und 13. Oktober 2018 und lerne interessante Menschen kennen, die im Bereich der Raumfahrt sowie in den Bereichen Forschung, Technologie, Innovation und Entwicklung arbeiten.

 

 

spacehack

Spacehack

Wir richten uns an:

  • Alle, die sich für das Thema Weltraum interessieren
  • ProgrammiererInnen
  • WissenschaftlerInnen
  • DesignerInnen
  • MacherInnen und
  • TechnologInnen.

Eure Ideen, Euer Wissen und Eure Kreativität zum Thema „Clean Space“ sind gefragt.

Für 24 Stunden eröffnet GLOBART ein Labor, um herauszufinden, wie wir Müll im Weltraum verhindern, entsorgen und grüne Technologien in der Raumfahrt nutzen können. Jetzt anmelden, mitmachen und bis zu 5.000 Euro und ein Start Up Coaching gewinnen!

Wann und Wo:

GLOBART SpaceHack: 12. und 13. Oktober 2018
Fachhochschule Wiener Neustadt , Johann Gutenberg-Straße 3, 2700 Wiener Neustadt

Wer kann teilnehmen?

  • Du studierst oder hast bereits deinen Abschluss gemacht?
  • Du machst eine Ausbildung oder arbeitest?
  • Du schreibst deine Doktorarbeit oder einfach einen Blog? Dein Spezialgebiet ist Raumfahrttechnik, Umweltdesign, Architektur, Informatik, Physik, Maschinenbau, Ressourcenmanagement, Design oder auch Medienkunst? Dann ist deine Expertise gefragt für eine zukunftsorientierte Auseinandersetzung mit dem Weltraum.

Anmeldung bis zum 12. Oktober 2018, 8.00 Uhr an fabian.rogatschnig@globart.at möglich.

Was wird passieren?

Du hast bereits eine Idee, wie sich Weltraumforschung grüner gestalten ließe, aber dir fehlt technischer Input? Du willst bei der Bereinigung des Weltraumschrotts helfen, weißt aber nicht wo anfangen? Der GLOBART Space Hack ist eine Plattform und ein Prozess zugleich. Bring deine eigene Idee mit und entwickle sie im interdisziplinären Austausch weiter oder lass dich von den vorgegebenen Themen zum “Clean Space” inspirieren und stell mit anderen kreativen Köpfen ein nachhaltiges Projekt auf die Beine. Unsere Mentoren geben dir alle Tools mit auf deinem Weg, um aus einer Vision einen ausgearbeiteten Projektvorschlag zu kreieren. Und vielleicht wird genau dein Projekt in weiterer Folge umgesetzt.

Was wird angeboten:

● super Mentoren

● tolle Presse

● Arbeitsplätze

● Ruhezonen

● kostenlose Teilnahme und Verpflegung

 

Was kannst du mitnehmen?

● coole Preise (1. Platz: € 5.000/Start Up Coaching)

● das Know How, dein eigenes Projekt in die Realität umzusetzen

● Kontakte zu ExpertInnen und Keyplayern aus unterschiedlichen Bereichen

● interdisziplinären Input

● offene Kommunikation

● Vernetzung mit anderen innovativen und inspirierten Menschen

● einen Kickstart in die Selbstständigkeit

Computerkarte

Was solltest du mitbringen?

● Deinen Laptop

● Kreativität und Innovation

● Durchhaltevermögen

Ablauf 12. Oktober 2018

● 08:00 – 09:00 Get-Together & Registration

● 09:30 – 09:45 Opening

● 09:45 – 10:15 Get to know the mentors

● 10:15 – 10:45 Pitch of Ideas

● 10:45 – 11:30 Find your team during a coffee break

● 12:00 – 14:00 Coding

● 14:00 Call for Needs & Skills

● ab 19:30 – open Coding

Ablauf 13. Oktober 2018

● 09:00 – 10:00 Breakfast

● 10:00 – 10:30 presentation how to pitch your ideas

● 10:30 Call for Needs & Skills

●10:30 – 12:00 Coding

● 12:00 – 12:30 Present your ideas to the jury

● 13:00 – 14:00 Award ceremony

Mentoren

Portraitfoto Kartik Kumar

  • Kartik Kumar M. Sc. (TU Delft, Analog Astronaut/ area of expertise: Orbit Debris Removal)

Portraitfoto klein Florian Schummer

 

  • Florian Schummer M. Sc. (TU Munich, aerospace engineering / area of expertise: De-Orbit canvas, shape memory alloy, small satellites)

 

 

Portraitfoto Schirg

Portraitfoto Schirg

  • Mag. Florian Schirg or colleague (accent NÖ/ area of expertise: Start Up founding)
  • Vertreter FH Wr Neustadt

Jury

  • Mag. phil. Martin Mössler M. Sc. (LSE) (ESA-BIC Austria/ Science Park Graz)
  • Dr. Carsten Scharlemann (FH Wr. Neustadt/Department of Aerospace Engineering)
  • Florian Schummer M. Sc. (TU Munich)
  • Bastian Kellhofer* (trendingtopics)
  • Mag. Michael Moll (accentecoplus)
  • Ing. Claus Zeppelzauer* (ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH)
  • Ignaz Forstmeier, B.A. (Vorstandsmitglied GLOBART, Mitgründer der Online Plattform Personio)

Kontakt/Anmeldung zum Space Hack

GLOBART

Fabian Rogatschnig B.A.

Goldschmiedgasse 10/3/3

1010 Wien, Österreich

Tel: +43 1 534 62 87

Mobiltelefon: +43 676 841 090 333

fabian.rogatschnig@globart.at

 

Beitrag teilen auf

September 30th, 2018

Posted In: Rückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

feeded by: